Kunststoff / Produktentwicklung / Produktion

News

22. Februar 2019

Gewichtsfitness gleich Kosten- und Umweltfitness

Leichtbau als Konstruktionsprinzip │Konzepte │Konstruktionen │Berechnung │Verfahrens- und Materialauswahl

Leichtbau als Konstruktionsprinzip

In der Praxis ist der Bauraum für die Konstruktion eines Bauteils oft vorgegeben. Es ist dann Aufgabe des Produktentwicklers, bei gegebenen Außenabmessungen Gewicht einzusparen - bei ausreichender Steifigkeit bzw. ohne eine bestimmte Durchbiegung zu überschreiten.

Dem Produktentwickler bieten sich durch den Einsatz

  • verschiedener Fertigungsverfahren,
  • einer intelligenten Werkstoffauswahl und
  • geschickter Konstruktionen bei        Spritzgussbauteilen

diverse Möglichkeiten, Gewicht bzw. Material zu reduzieren. So können direkt oder indirekt Kosten gespart und zugleich ökologische Aspekte berücksichtigt werden.

Fertigungsverfahren?

Bei den Fertigungsverfahren werden hierzu die Schäumverfahren und die Fluidinjektionstechniken genutzt.

Werkstoffauswahl?

Des Weiteren liegen die Potenziale zur Gewichtsreduktion in der Auswahl von Kunststoffen mit geringer Dichte sowie im Einsatz von leichten Füllstoffen wie Naturfasern und Mikrohohlkugeln.

Konstruktion?

Aber nicht nur durch Verfahren und Werkstoffe, sondern auch durch konstruktive Maßnahmen können Spritzgussbauteile leichter gestaltet werden. Hierzu zählt beispielsweise die Steifigkeitserhöhung durch Verrippungen (nicht durch eine Wandstärkenerhöhung). 


zurück alle Nachrichten anzeigen

Aachen +49 241 93831-0

Bad Aibling +49 8061 348999-0


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


de_DE